Gedser- Klintholm

Was für ein schöner Tag ! Die Sonne lacht vom Himmel und es sind 3-4bft aus Südwest bis Süd ,besser gehts nicht.

 

Rechtzeitig um 08.00h raus aus dem Hafen und flugs das Groß gesetzt , schon ging es ab .  Das Fahrwasser  Richtung Gedser Landrev, ist schon ein wenig eng  und dann über die Sandbank Richtung Klintholm abfallend . Jedesmal , wenn ich über die Sandbank fahre,  denke ich ! geht das gut . Aber 3.10 m sollten ja reichen . Jedenfalls , ging es auch diesmal gut und wir rauschten teilweise mit 8.5 SOG  dahin . Vor uns gut 1 Std , ist die Rapsodie ausgelaufen , ein Holländisches Pärchen das wir kennengelernt haben und die nach Haparanda wollen. Jedenfalls wahren sie noch am Horizont zu sehen und das hat unseren Ergeiz geweckt, die noch einzuholen.

Der Autopilot hat seinen Sache gut gemacht , der Wind drehte ein wenig Westlicher so das wir letzt endlich den Wind genau von achtern hatten und unsere Genua ausbaumten und so dem fliegenden Holländer immer näher kamen.

Aber ganz einholen konnten wir ihn dann doch nicht und so ist er knapp vor uns in den Hafen eingelaufen . 13.30h waren wir dann auch fest und konnten zum Gemütlichen Teil übergehen .

Kaffee-Gebäck , Abends Bratkartoffeln mit Speck Zwiebeln und Eier , einen frischen Gurkensalat (süß sauer wie von Mutti), schon läuteten wir mit ein paar Drinks den Abend ein auf dem Holländischen  Boot . Das Pärchen  wollte von mir alles wissen über Haparanda , weil  ich ja wenigstens , schon einmal da war.

Auf jedenfall ein super Tag mit tollem Segeln und keinen Unstimmigkeiten (ich glaub ich werde Altersmilde) alles gut.

So das wars ,morgen Hafentag ,weil schnelle Luft angesagt.

Michi

32nm, Sonne und Wind 10-15 kn aus Süd bis West