Arkosund- Flatvarp/ Stora Askoe

Nachdem wir heute Morgen pünktlich abgelegt haben,  ging es weiter Richtung Süden auf die Schärenautobahn! So kam es mir jedenfalls vor ,ein Verkehr,aber es ist natürlich Wochenende und die Schweden haben auch noch Ferien. Wir wollten nach Fyrudden zunächst ,haben es uns dann aber anders überlegt und sind weiter gefahren nach Flatvarp auf der Insel Stora Askoe . Wir wollten mal einen neuen Hafen ausprobieren und nicht immer die Etablierten Luxusresort anlaufen. Also Gashebel off se Tabel und schon gings los .Ich sag nur volles Pfund durch den Sund! Schon waren wir an Fyrudden vorbei leider alles mit Motor,aber das war uns heute morgen schon klar das es keinen Wind gibt.

Der Hafen hier ist wohl in der Hauptsache ein Fischereihafen mit einer kleinen Ecke für Yachtis,aber, es kostet nichts!! Das drückt die Kosten für die Hafenkasse. Auch mal ganz gut,allerdings gibt es hier auch nichts,  weder Klo, noch Dusche , noch Strom,aber wir haben ja alles an Bord.

Insgesamt war es dann doch eine Strecke von 40nm und um 14:30 waren wir fest und haben uns den kleinen Ort angeschaut,es gibt eine Badestelle und nichts.Aber die Badestelle ist gut besucht!

So das war es dann auch schon wieder jetzt muß ich Bratkartoffeln machen ,habe heute Küchendienst!

Bis Morgen

Michi