5 Hafentage Ventspils

Volle 5 Tage liegen wir jetzt schon hier , warten darauf ,das der  Wind nachlässt und vor allem ,aus der richtigen Richtung kommt. Wir kennen jetzt das öffentliche Bussnetz, aus dem eff eff ,sooft sind wir damit gefahren. Nun ist diese schöne Stadt nicht so furchtbar attraktiv ,das man hier Wochenlang Urlaub machen könnte ,aber so ein paar kleinere Sachen gibt es schon. Vor allen baut es uns auf ,das es Zuhause einen überaus guten Sommer hat ,während wir uns hier den A— abfrieren bei 10-13′.  Die Russen haben hier doch schon speziell im Hafen einen ganz schönen Schrott zurück gelassen der jetzt so vor sich hingammelt und es sich keiner so richtig zuständig fühlt. Aber  irgend wann wird man sich auch dieses Problems annehmen .

Morgen soll es dann endlich klappen, mit dem losfahren,mal sehen ob es klar geht.Wir haben jetzt natürlich auch schon langsam ein Zeitproblem weil wir eigentlich geplant hatten am 06.07.18 in Tallin zu sein!  Davon redet jetzt aber keiner mehr. Wir sind froh wenn wir es zu irgend einen Hafen schaffen ,wo es eine Busverbindung gibt ,von der unsere Besatzung zum Flughafen nach Tallin fahren kann und unsere Frauen ankommen können. Die nächsten 3 Wochen ,soll ja meine Gattin an Bord sein und wir wollen Richtung Heimat fahren bis Kalmar ,da steigt denn  ein Segelfreund zu, der mit mir bis in den Heimathafen fährt.

Jetzt hoffen wir erst einmal das wir bis Haapsalu kommen ,um den Besatzungswechsel vornehmen zu können , dann werden wir so schnell wie möglich hinüber nach Finnland und zu den Aalands Richtung Stockholm  segeln. Tallin werden wir wohl mit dem Bus erledigen und nicht hinsegeln. Helsinki werden wir wohl auslassen ,weil wir es zeitmäßig nicht mehr schaffen werden.

Michi