Kolobrzeg/Polen-Darlowo

Um 10:00 auslaufen aus dem Hafen in Kolberg.Segel noch im Hafen gesetzt und dann ein wenig warten auf die Bellatrix die noch an der Tankstelle war. Das Tanken hatten wir ja schon an den Tagen vorher erledigt, weil wir ja hier in Kolberg auf meinen Freund Werner mit der Bellatrix gewartet haben .Nun sind wir alle zusammen und schon geht sie los ,die wilde Fahrt !

Mit 6,5 kn unter Motor! Richtung Ost nach Darlowo ca 32nm .

Da wollen wir uns dann heute Abend das Spiel Spanien -Portugal anschauen ,welches sicherlich interessant sein wird.

2 Tage Kolberg reicht dann aber auch ,denn so groß ist der Ort dann doch nicht,so das wir uns schon alles angeschaut haben und eigentlich nur immer in irgendwelchen Lokalen saßen!!

 

In der Zufahrt zum Yachthafen Darlowo gibt es  eine Schiebebrücke die alle volle Std aufmacht ,somit haben wir unsere Fahrt reduziert, damit wir nachher so durchflutschen können ohne lange Wartezeit.

16:00 fahren wir pünktlich in den Hafen ,legen rückwärts neben Bellatrix an und schon kommt der gemütliche Teil. 55 Pslotty inkl Wasser -Strom – Duschen alles sauber und ordentlich .

 

Es war doch heute tatsächlich ein reiner Motortag!Naja wir haben ja auch gerade frisch getankt! Heute Abend wird dann gegrillt und Fussy geschaut .Dazu die berühmt berüchtigte Knoblauchbutter ,damit die Blutsauger keine Change haben. Mal sehen was uns in Darlowo erwartet.Ich war ja schon mal 2015 hier und kann mich erinnern das es ein relativ kleiner Ort war ,aber doch ganz nett.

Daten :33 nm,Wind 0-2 bft ,glattes Wasser ,Sonne und sehr diesig.

Bis morgen ,muß jetzt Salat machen für das grillen!

Michi